Skip to content

11.01.2018 Ma Fleur | project john

Doppelkonzert
20:00 Uhr | Eintritt 8,- Euro | Abendkasse 10,- Euro | Schüler + Studenten 5,- Euro


Ma Fleur
Ma Fleur ist das, was man per moderner Definition wohl einen Singer-Songwriter nennen
würde: Er schreibt Songs, spielt Gitarre – im Studio auch gern noch Streicher, Klavier und Bass
– und singt mit einer Stimme, die mehr nach großer Bühne als Provinz klingt.
Mit eben jener entwirrt er lyrisch die Irrwege zwischen Romantik und alltäglichem Struggle.
Oft geht es nicht um das große Ganze. Aber eben auch nicht nur um persönliche
Befindlichkeiten.
Und auch wenn er während Konzerten in der Regel nur mit einer Gitarre auf der Bühne steht,
hört man seiner Musik die Liebe zum Pop und Brit-Pop der letzten Atemzüge des vergangenen
Jahrhunderts an.
Ohne übertriebene Gesten, kitschige Phrasen und aufwändige Studio-Kunstgriffe schafft er
dafür Songs voller Popappeal.
Oft liegen Tragik, Schönheit und Freude im Detail. Und dazwischen – frei von jeglichen kitschig
aufgeblähten Aufdringlichkeiten – Ma Flur.


project john
Finn MacCormac aka project john ist bereits seit 2009 als Musiker auf den Bühnen in und um Kassel unterwegs. Mit verschiedenen Bands sammelte der 22-jährige viele Erfahrungen im Live- und Studiobereich. Seit 2017 zieht der gebürtige Münchner auch auf eigene Faust mit Gitarre und Loopstation durch Clubs und Bars und begeistert dabei viele Zuhörer.

Online-Tickets unter: https://22097.reservix.de/events

Theaterstübchen
Jordanstraße 11
34117 Kassel
Email: markus@theaterstuebchen.de
www.theaterstuebchen.de

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen