Skip to content

Einladung zur Projektwerkstatt „Alter Ortskern Wehlheiden“

Wer sich für städtebauliche Themen interessiert, ist herzlich eingeladen, sich an der Diskussion über die Projektansätze für den „Alten Ortskern Wehlheiden“ im Rahmen einer Projektwertstatt zu beteiligen, die am Dienstag, 29. August, von 18.30 Uhr bis 21 Uhr in den Bürgerräumen Wehlheiden stattfindet.
Seit dem Start der Erarbeitung des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) für den „Alten Ortskern Wehlheiden“ im Januar werden in unterschiedlichen Beteiligungsformaten die zentralen Themen für das Quartier ermittelt und besprochen. Diese Themen sollen nun in einer Projektwerkstatt weiter vertieft und mit der Öffentlichkeit diskutiert werden.

Die Veranstaltung gliedert sich in drei Phasen. Zu Beginn findet eine Einführung und Erläuterung des Sachstands und eine Vorstellung der Projektansätze zu den Themen Städtebau, Wohnen, Nahmobilität, Verkehr, öffentlicher und privater Raum statt.
In der zweiten Phase werden die Projektansätze in kleinen Arbeitsgruppen konkretisiert und ausgewählte Fragestellungen bearbeitet (Z. Bsp.: Welche Innenhöfe können begrünt werden? Wo fehlen Bänke? Welche Wege sollten verbessert werden? An welchen Gebäuden besteht Modernisierungsbedarf?).

In der dritten Phase führen die Arbeitsgruppen ihre Ergebnisse im Plenum zusammen.

Durchgeführt und moderiert wird die Veranstaltung durch das Büro NH ProjektStadt in Kooperation mit foundation 5+. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen