Skip to content

Volles Haus bei...

„So sag ich’s der Presse...“
Unter diesem Motto fand am 9. März in Kassel der praxisorientierte Workshop "Presse und Öffentlichkeitsarbeit" statt. Engagierte Bürgerinnen und Bürger, Mitglieder von Initiativen und anderen nichtprofitorientierten Gruppen und Institutionen, die ihre Anliegen in die Medien tragen wollen, nahmen teil.
Der von den drei Medienprofis Gabriele Doehring, Klaus Schaake und Wolfgang Ehle ausgerichtete Workshop war vollgepackt mit Praxiswissen, realen Beispielen und Übungen mit anschließender Besprechung und Diskussion. In drei Stunden vermittelten die Referenten Grundlegendes über den formalen und inhaltlichen Aufbau einer Presseinformation. Die Bandbreite der vorgestellten Beispiele aus dem täglichen Posteingang einer Redaktion waren hier besonders hilfreich.

Auch die technischen Anforderungen in der elektronischen Übermittlung von Text und Bild, sowie der erfolgversprechende Kontakt zu den Medienvertretern stand auf dem Programm. Die lebhaft vermittelten Einblicke in das Arbeitsleben eines Journalisten brachten für die meisten Teilnehmer ein besseres Verständnis für die tagtäglichen Herausforderungen und, damit verbunden, auch für ihre eigenen Anliegen, die sie in den Medien sehen möchten.

In der abschließenden Diskussion bestätigten die Teilnehmenden, dass sie dies neben der Vermittlung der „handwerklichen“ Grundlagen der Pressearbeit als wichtige Erkenntnis mitnähmen. „Der enorme Termindruck ist eines der beherrschenden Merkmale moderner Kommunikation“, so die übereinstimmende Feststellung.
Mit diesem Wissen im Hinterkopf und dem Bestreben, dem Redakteur und ihrer Zielgruppe das Leben und das Lesen möglichst leicht zu machen, werden die 15 Teilnehmer des ersten Workshops in Zukunft sicher geschätzte Partner der Medien sein.

Für die praktische Umsetzung des Erlernten und als unabhängige Informationsplattform für Nordhessen bietet sich kassel-zeitung.de als schnelles, kostenloses und nichtkommerzielles Medium an, das jeder und jedem jederzeit zur Verfügung steht.

Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen zu dem ersten Workshop ist eine zweite Veranstaltung in der Planung, die bereits jetzt ausgebucht ist.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen